Was Kommunikationsdesign bedeutet

Design Blog

Was Kommunikationsdesign bedeutet

Ist Kommunikationsdesign das Gleiche wie Grafikdesign?
Kommuniakationsdesign ist die visuelle Gestaltung von Informationen in unterschiedlichen gedruckten und digitalen Medien mit psychologischen und kognitiven Vorgehensweisen. Kommunikationsdesign ist basierend auf dem herkömmlichen Grafikdesign eine Erarbeitung von kreativen Gestaltungsansätzen um eine Botschaft zwischen einem Medium und einem Empfänger zu vermitteln. Beim Kommunikationsdesign spielen viele Faktoren ein Rolle, wie die Typographie, Bild, Farbe und Material.

Was wied von Kommunikationsdesignern erstellt?
Kommunikationsdesignern entwickeln Design-Konzepte, beraten strategisch und gestalten verschiedene Medien. Diese Medien werden in zwei Gruppen aufgeteilt: Analoge Medien, also Printmedien, die gedruckt werden und digitale Medien, welche nur am Bildschirm oder audiovisuell zu sehen und hören sind. In Agenturen werden Produkte, wie Magazine, Logos, Flyer, Corporate Designs und Webseiten von Kommunikationsdesignern gestaltet.

Welche Ausbildung haben Kommunikationsdesigner?
Kommunikationsdesigner arbeiten meist in Agenturen und haben ein Studium oder eine Ausbildung absolviert. Ein Studium kann mittlerweile auch online absolviert werden. Viele Online Universitäten bieten die Möglichkeit online die Lehre des Designs zu vermitteln und Kurse online zu belegen. Aber die beste Möglichkeit ist es ein Studium an einer Hochschule zu absolvieren. Je nach Qualifikation setzt sich auch das Gehalt zusammen. In der Ausbildung oder dem Studium lernen die angehenden Kommunikationsdesigner wie sie Typografie, Farbe, Bild und Material richtig anwenden und einsetzen um eine überzeugende visuelle Gestaltung designen können. Zu Beginn des Studiums beziehungsweise für die Bewerbung ist vorab eine Mappe mit kreativen Arbeitsproben einzureichen. Viele Hochschulen sind an Messen und Studientagen vertreten, wo man sich einen Einblick über die Hochschule und den Voraussetzungen für ein Grafikdesign Studium machen kann. Aber auch online findet man auf den Seiten der Hochschulen Informationen über die Bachelor und Master Studiengänge und den Voraussetzungen, wie den Mappen.

Was macht so ein Art Director eigentlich?

Ist ein Art Director ein Künstler?
Entgegen des Namens hat ein Art Director nichts mit Kunst zu tun. Im Gegenteil: Ein Art Director ist in der visuellen Kreativwelt tätig. Sei es im digitalen oder analogen Bereich – ein Art Director befasst sich mit Design.

Der Titel Art Director ist nicht die Jobbezeichnung, sondern die Stellenbezeichnung. Für gewöhnlich startet man als Junior Art Director, wird dann Art Director und ist im folgenden Senior Art Director. Wenn man noch weitere Bereiche übernimmt wird man schließlich Creative Director.

Welche Ausbildung hat ein Art Director absolviert?
Art Directoren haben für gewöhnlich eine akademische Laufbahn hinter sich. Dazu zählen Studiengänge wie Kommunikationsdesign, Grafik Design, Visual Design oder Mediendesign. Bei diesen Studiengängen ist ein naher Bezug zur Praxis gegeben und es werden weniger Klausuren geschrieben, sondern mehr Projekte erarbeitet. Zudem werden Praktika in Designunternehmen gefordert.

Welche Aufgaben hat ein Art Director?
Ein Art Director übernimmt die leitende Position, welche die Prozesse dirigiert und dabei auch selbst Hand beim Gestalten anlegt. So übernimmt ein Art Director in Werbeagenturen zum Beispiel die Koordination von Kampagnen. Das heißt er kümmert sich um die Konzeption, Umsetzung und Produktion von notwendigen Design Elementen. Dies funktioniert gleichermaßen im Printdesign, als auch im Webdesign. Was beim Printdesign eine Imagekampagne in Form von Plakaten, Flyern, Broschüren oder Give aways ist, ist im Webdesign in Form von digitalen Bannern, Anzeigen, Emails und Animationen.

Was muss ein Art Director mit sich bringen?
Von einem Art Director wird Kreativität, Team- und Führungsqualität sowie Produktionserfahrung gefordert. Er leitet verschiedene Prozesse oder übernimmt diese selbst. Dazu zählen zum Beispiel: Die Planung eines Konzeptes, die darauffolgende Erstellung eines Entwurfes, die Gestaltung an sich, das Schreiben der Texte, die Bearbeitung von Bildern, die Reinzeichnung für den Druck, die Druckdurchführung und die gegebenenfalls nötige Weiterverarbeitung.

Art Director Frankfurt

Auf der Suche nach einer Freelancerin für Kreativarbeiten?

Dann nicht lange zögern:

Katrin Kramer
Kommunikationsdesign Bachelor of Arts

E-Mail: kontakt@katrin-kramer.de

Mobil: +49 176 23958116

Telefon: +49 69 36600710

Freelancerin für Kommunikationsdesign

Senior Art Direction
Kommunikationsdesign

Remote und vor Ort

Copyright © All Rights Reserved.